Landsat: Wesel im Winter

Zum Inhaltsverzeichnis

Seitdem die NASA alle Landsat-Bilder zur freien Verfügung gestellt hat, lassen sich erstmals auch Winteraufnahmen darstellen (die bisher veröffentlichten Bilder stammen in der Regel aus der Vegetationszeit).

Neben der Schneebedeckung verschiedener Intensität zeigt das unten stehende Bild von Anfang Januar 2002 vor allem die Ausdehnung des Rheinhochwassers. Der niedrigere Sonnenstand lässt längere Schatten entstehen, was vor allem am Nordrand der Waldgebiete deutlich zu erkennen ist.
Während die Landschaft auf diesem Bild gleichsam nur "überpudert" erscheint, ist sie Ende Februar 2004 nahezu vollständig verschneit. Der Rhein zeigt wieder normale Wasserführung. (Das Bild stammt aus der Serie im "SLC-off"-Modus. Durch die ausgefallene Korrektur der Abtaststreifen erklären sich die schwarzen Dreiecke im Südosten des Bildausschnitts.)

Wesel - 4. Januar 2002 (Maus außerhalb des Bildes lassen!)

Wesel - 27. Februar 2004 (Maus über das Bild bewegen!)

Farbmischung: alle ETM+-Bänder in naturnahen Farben

Verwendete Daten: http://glovis.usgs.gov/ , Datensätze: LE71970242002004EDC00 und LE71970242004058ASN01, Kombination aller Spektralbänder in naturnaher Farbgebung

Verwendete Programme:
Global Mapper 7, Photoshop CS, ArcGIS 9.2.

4. (!)/ 6. Januar 2009 

Andreas-Vesalius-Gymnasium
Ritterstr. 4
D - 46485 Wesel

Verantwortlich für die Geo-AG:
Dr. Heribert Becker